Posts Tagged “Verschwörungstheorien”

9/11 truth
Amerikas wichtigste Kritiker der offiziellen 9/11-Darstellung

Ich hatte mich an dieser Stelle ja schon gelegentlich zum 11. September 2001 geäußert. Persönlich bin ich ein “Verschwörungstheoretiker” und gehe von einem “inside job” der US-Regierung aus- Heute jährt sich der Tag des Ereignisses zum zehnten Mal. Hier einige Artikel zum Thema, die eher eine kritische Sicht propagieren.

  • Zehn Jahre WTC-Conspiracy Mathias Bröckers
  • Kleines Lehrstück in Sachen Meinungs- und Pressefreiheit – Sabine Schiffer 07.09.2011
  • Wer steuerte die Flugzeuge? Paul Schreyer 07.09.2011
  • 11. September: Die dritte Wahrheit – Enthüllungen eines russischen Geheimdienstlers, Nexus-Magazin
  • WTC Nuclear Demolition – gesammelte Erkenntnisse des Autoren des Nexus-Artikels
  • Beitrag zum 11. September auf verschwoerungen.info
  • 911research.de – Hintergrund-Informationen zum 11. September
  • 11. September 2001: Offene Fragen, neue Beweise Webster G. Tarpley
  • Von der “Mutter aller Katastrophen” zum globalen Kriegsalltag Goedart Palm
  • 9/11: Wie Kritiker zu Zirkusdarstellern wurden Marcus Klöckner
  • Massenmediale Gehirnwäsche zum 11. September
  • Telepolis-Buch über die Deutungshoheit zum 11. September: Terroranschlag oder verdeckte Kriegsführung – Der Kampf um die Wahrheit

    http://www.youtube.com/watch?v=-gEUAqcnJss

    Hier noch ein Artikel zum Preis des 11. September für die USA

    Nachrichten vom 11. September 2001

    Qui bono

    Die taz stellt die Frage aller Fragen: Wer profitierte vom 11. September?
    Antworten erwünscht.

    http://www.youtube.com/watch?v=noo8-LERgRU

    Hier noch ein Artikel über andere “Nutzeffekte” des 11. September

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    Comments 1 Kommentar »

    Vor einiger Zeit hatte ich bereits einen kritischen Artikel über die Kirche(n) geschrieben und deren Versuch, in Deutschland das Meinungsbild zu bestimmen. Der Artikel „Vom Weltjudentum gesteuerte Attacke auf Kirche und Papst“ von Reinhard Jellens zeigt ganz konkret, welche demokratiefeindlichen und reaktionären Tendenzen an der Spitze der katholischen Kirche vorherrschen. Intoleranz gegenüber anderen Religionen und Lebensentwürfen sowie die Ablehnung der liberalen Werte unserer westlichen Zivilisation gehören quasi zum „guten Ton“. Hier ist man den viel zitierten islamischen Fundamentalisten viel näher, als man wahrhaben will; doch die Parallelen zwischen den Gotteskriegern sind nicht zu übersehen. Hier wie da hat man für alles Feinde parat, die de Menschen vom Pfad der reinen Lehre abbringen. Selbige müssen selbstverständlich unnachgiebig bekämpft werden. Alles zum Wohle der Menschheit, versteht sich!
    Auf einen weiteren Fakt weist der Artikel hin: Die Bedeutung der (katholischen) Kirche ist im Schwinden begriffen. Die zahllosen Skandale der letzten Jahre haben die Zahl ihrer Anhänger deutlich reduziert. Von einer Volkskirche kann nicht mehr die Rede sein. Zwar glauben angeblich noch immer zwei Drittel der Deutschen an einen Gott, durch die katholische Kirche fühlt sich jedoch nur noch ein Bruchteil vertreten.
    Traurig für die Gläubigen, die immer noch überzeugt sind, dass die christliche Religion in erster Linie für Liebe und Verständigung eintritt. Fast schon möchte man mit diesen naiven Personen Mitleid haben.

    Ich kann den Artikel nur empfehlen, vielleicht ändert der eine oder andere seine Meinung zu den Segnungen des (organisierten) Glaubens ja dadurch. Das Buch des im Artikel interviewten David Berger “Der heilige Schein. Als schwuler Theologe in der katholischen Kirche” ist sicher auch recht lesenswert.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    Comments 1 Kommentar »